Stichwort: Güterkraftverkehr

Verkehrte Welt: Mit über 600.000 Beschäftigten ist die Transport- und Logistikbranche ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für Deutschland; dennoch ist der Güterkraftverkehr seit den 50er Jahren das Angriffsziel der Verkehrspolitik. Aus dieser Negativstimmung versuchen die politisch Verantwortlichen dann – im wörtlichen Sinn – Kapital zu schlagen: Immer wieder werden neue Abgaben für Lkw gefordert.

Doch nicht nur die Politik muss stets aufs Neue vom Lkw überzeugt werden, auch die Öffentlichkeit macht ihn gern zum Buhmann. Deshalb wurde der Brummi zum Symbol und Sympathieträger des deutschen Lkw-Verkehrs – eine Figur mit hohem Wiedererkennungswert.

Das BGL-System für vertrauenswürdigen Straßengütertransport

 

zur Kampagne

Leistungen für Transportunternehmen

Kaum eine Branche ist so vielen Veränderungen unterworfen wie das Transport- und Logistikwesen – was gestern war, gilt heute nicht mehr. Daher ist es überlebenswichtig für ein Transportunternehmen, auf dem Laufenden zu bleiben.

Hier kommen wir ins Spiel. Wir liefern die Informationen und leisten die Beratung, die notwendig sind, um sowohl im Tagesgeschäft als auch bei Investitionsfragen die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Kostenfreie Informationen
  • Mitgliederrundschreiben, Eilrundschreiben und Newsletter:
    Hierin erfahren Sie alles über veränderte Rahmenbedingungen (z.B. neue Gesetze, Fördermittelregelungen) sowie internationale Fahrverbote, Verkehrsbehinderungen und Änderungen logistischer Systeme.
  • Informationsveranstaltungen zu den Themen Recht, Technik, Finanzen, Steuern, Fördermitteln
Kostenfreie Beratung
  • Förderprogramme:
    Wir beraten Sie, welche Programme für Ihr Unternehmen infrage kommen, stellen Formulare bereit und helfen beim Ausfüllen.
  • Investitionen:
    Wir klären auf, welche technischen Neuerungen wie am besten umgesetzt werden können.
  • Ladungssicherung und Gefahrgutbeförderung
  • Rechtsberatung:
    Arbeits-, Handels-, Transport- und Verkehrsrecht
  • Beratung in Standortfragen

Fachspartenleiter

Wolfgang Groß-Elsen

Fachspartenleiter Güterkraftverkehr

Elsen GmbH & Co. KG Int. Sped., Wittlich

Willi Scheidweiler

stellv. Fachspartenleiter Güterkraftverkehr

W. Scheidweiler GmbH, Bendorf

Aktuelle Meldungen

Güterkraftverkehr

von VDV Rheinland e.V. - A. Fumanti

BAG-Förderung: „De-minimis 2019“ und „Weiterbildung 2019“ - Verwendungsnachweise einreichen

Das BAG bittet darum, die in den Förderprogrammen „De-minimis 2019“ und „Weiterbildung 2019“ bewilligte Fördermittel zeitnah abzurufen. Ziel ist es, einen möglichst großen Mittelabfluss zu ermöglichen.

 

Das BAG weist darauf hin, dass auch Teilverwendungsnachweise vorgelegt werden können. Bitte beachten Sie, dass Verwendungsnachweise ausschließlich elektronisch über das eService-Portal (https://antrag-gbbmvi.bund.de/) eingereicht werden können.

Weiterlesen …

von VDV Rheinland e.V. - A. Fumanti

www.verkehrsrundschau.de

Lkw-Kartell: Dritte Klage wird für 2019 vorbereitet

Aufgrund des nach wie vor bestehenden großen Interesses von Unternehmen, sich dem Klageverfahren gegen die Lkw­Kartellanten anzuschließen, wird es im Laufe des Jahres 2019 eine dritte Klage geben.

Weiterlesen …

von VDV Rheinland e.V. - A. Fumanti

Fachkräfteengpassanalyse: Mangelberuf Berufskraftfahrer

Der Mangel an qualifizierten Fahrerinnen und Fahrern ist eines der drängendsten Probleme unserer Branche. Ein wichtiges Ziel war und ist es daher, dass das Berufsbild des Berufskraftfahrers (m/w/d) im Güterverkehr Eingang in die Engpassanalyse der Bundesagentur für Arbeit findet. Die Bemühungen der Verbände und der Unternehmen zeigen nun erste Erfolge. In der aktuellen Engpassanalyse (Stand Dezember 2018) ist dem Berufsbild ein Fachkräftemangel attestiert worden. Hierdurch ist nun eine formale Grundlage für neue Impulse und Unterstützung bei der Gewinnung von Fachkräften übersprungen. Es bleibt jedoch auch weiterhin erforderlich der Arbeitsverwaltung weiterhin offene Stellen zu melden (auch wenn es manchmal aussichtslos erscheint).

Weiterlesen …

von VDV Rheinland e.V. - A. Fumanti

Lkw-Maut: BGL wendet sich wegen Mautverstößen aufgrund zu geringer Gewichtsklasse an das BMVI

Der BGL hat sich in einem Schreiben an das BMVI gewandt, bei Mautverstößen aufgrund zu geringer Gewichtsklasse („nicht korrekt eingestellte OBU“ – Gewichtsklasse als zusätzlicher Parameter) zunächst ...

Weiterlesen …

von VDV Rheinland e.V. - A. Fumanti

www.udv.de

BMVI-Förderprogramm: „Ausrüstung von Kraftfahrzeugen mit Abbiegeassistenzsystemen (AAS)“ – Antragsstart am 21.01.2019

Anträge für die Förderperiode 2019 im Förderprogramm „Ausrüstung von Kraftfahrzeugen mit Abbiegeassistenzsystemen (AAS)“ können ab dem
21. Januar 2019, 9.00 Uhr bis zum 15. Oktober 2019 beim BAG gestellt werden.

Weiterlesen …

von VDV Rheinland e.V. - A. Fumanti

Förderprogramm Aus- und Weiterbildung: Antragsunterlagen für die Förderperiode 2019 sind abrufbar

Die Antragsunterlagen Aus- und Weiterbildung der Förderperiode 2019 stehen ab sofort auf der Portalseite für die elektronische Antragstellung (https://antrag-gbbmvi.bund.de) zur Verfügung.

Weiterlesen …

von VDV Rheinland e.V. - A. Fumanti

Förderprogramm De-minimis: Antragsunterlagen für die Förderperiode 2019 veröffentlicht

Das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) hat die Antragsformulare für das Förderprogramm „De‐minimis 2019“ bereitgestellt. Die Antragstellung ist ausschließlich elektronisch über das BAG‐eService Portal (https://antrag-gbbmvi.bund.de/) möglich. Der Abruf der Antragsunterlagen ist nur nach vorheriger Anmeldung im BAG-Portal möglich.

Weiterlesen …

von VDV Rheinland e.V. - A. Fumanti

A1-Bescheinigung - Elektronische Beantragungen

Im Falle der Entsendung von Arbeitnehmern ins EU (EWR)-Ausland oder die Schweiz gilt bei der Beantragung von A1-Bescheinigungen ab dem 1. Januar 2019 das elektronische Verfahren obligatorisch. Diese Änderung betrifft jedoch nur die „Entsendung“ von Arbeitnehmern, nicht die „Ausübung von Tätigkeiten in zwei oder mehr Mitgliedsstaaten“.

Weiterlesen …

von VDV Rheinland e.V. - A. Fumanti

Neuer exklusiver Service für Mitgliedsunternehmen

Ab sofort stellt der VDV Rheinland seinen Mitgliedern einen neuen Service zur Verfügung.

In regelmäßigen Abständen werden die Dieselpreisentwicklungen für Großverbraucher und die Dieselpreisentwicklungen ab Tankstelle veröffentlicht. Des Weiteren werden allgemeine Statistiken zur Kostenentwicklung im Güterkraftverkehr (hinsichtlich Lohn, Personal, Spesen, Fahrzeug, Verwaltung) zum Download bereitgestellt.

Weiterlesen …

von VDV Rheinland e.V. - A. Fumanti

Lkw-Maut: Bundestag beschließt Mautänderung 2019

Am 18. Oktober 2018 hat der Deutsche Bundestag mit den Stimmen der Regierungskoalition das „Fünfte Gesetz zur Änderung des Bundesfernstraßenmautgesetzes“ verabschiedet und höhere Mautsätze, eine geänderte Mautstruktur sowie Ausnahmen von der Mautpflicht für bestimmte Fahrzeuge und Einsatzzwecke ab dem 1. Januar 2019 beschlossen.

Mit dem Gesetz werden die Mautsätze auf Basis des „Wegekostengutachtens 2018 bis 2022“ aktualisiert und zusätzlich zu den bislang bereits angelasteten Kosten für Infrastruktur und Luftverschmutzung auch eine rechtliche Grundlage für die Anlastung der Kosten der Lärmbelastung geschaffen.

Weiterlesen …

von VDV Rheinland e.V. - A. Fumanti

Frankreich: Neue gesetzliche Regelungen für die Entsendung

Bereits Anfang September 2018 wurde ein neues französisches „Gesetz für die Freiheit der Wahl einer beruflichen Zukunft“ veröffentlicht, welches auch Abschnitte zu den französischen Entsendevorschriften modifiziert.

Weiterlesen …

von VDV Rheinland e.V. - A. Fumanti

Mindestlohnkommission empfiehlt Erhöhung des Mindestlohns ab dem 1. Januar 2019 auf brutto 9,19 Euro

Wie wir bereits berichteten hat die Mindestlohnkommission der Bundesregierung vorgeschlagen, den gesetzlichen Mindestlohn von derzeit 8,84 Euro ab dem 1. Januar 2019 auf brutto 9,19 Euro je Zeitstunde und ab dem 1. Januar 2020 auf brutto 9,35 Euro je Zeitstunde anzuheben.

Weiterlesen …

von VDV Rheinland e.V. - A. Fumanti

Förderprogramm Energieeffiziente Nutzfahrzeuge (EEN)

Das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) hat die Unterlagen zum „Zwischennachweis“ sowie zum „Antrag auf Auszahlung (Verwendungsnachweis)“ für das Förderprogramm „Energieeffiziente und/oder CO2-arme schwere Nutzfahrzeuge (EEN)“ im eService-Portal bereitgestellt.

Weiterlesen …

von VDV Rheinland e.V. - A. Fumanti

Online-Umfrage zu Sozialbedingungen und Wettbewerb im europäischen Straßengüterverkehr

Der BGL wurde von ver.di und dem europäischen Dachverband ETF gebeten, eine Umfrage zu den Sozial- und Arbeitsbedingungen, den EU-Vorschriften und der Wettbewerbssituation im europäischen Straßengüterverkehr zu unterstützen.

Weiterlesen …

von VDV Rheinland e.V. - A. Fumanti

Lkw-Maut: Verkehrsausschuss soll bei Euro-VI-Fahrzeugen nachbessern

Die Bundesverbände BGL, AMÖ, BIEK, BWVL und DSLV haben in einem Schreiben an die Mitglieder des Verkehrsausschusses des Deutschen Bundestages angeregt, mangels höherer Emissionsstandards Euro VI-Fahrzeuge bei der Mauterhöhung ab 1. Januar 2019 von den Luftverschmutzungskosten (1,1 Cent) auszunehmen.

Weiterlesen …

von VDV Rheinland e.V. - A. Fumanti

BGL-Mautrechner

Der BGL-Mautrechner bietet dadurch die Möglichkeit, den Anstieg der Zusatzkosten gegenüber der IST-Situation durch die Mautausweitung auf alle Bundesstraßen zum 1. Juli 2018 zu ermitteln.

Weiterlesen …

von VDV Rheinland e.V. - A. Fumanti

Datenschutz: Checkliste zur Umsetzung der DSGVO

Eine Checkliste soll die Unternehmen dabei unterstützten die wichtigsten Schritte der Umsetzung aufzuzeigen und zu priorisieren.

Weiterlesen …

von VDV Rheinland e.V. - A. Fumanti

Der Brummi geht online

Der Brummi ist wieder da und die Identifikationsfigur und der Sympathieträger des Transportgewerbes ist ab sofort online!

www.brummi.de

Weiterlesen …