Stichwort: Umzüge / Neumöbellogistik

Möbel sind ein sensibles Gut. Hier kommt man mit Ladungsträgern wie Paletten und Containern nicht weiter. 

Gemeinsam mit dem Bundesverband Möbelspedition und Logistik (AMÖ), dem über 900 Umzugsspediteure, Neumöbellogistiker, Kunstspediteure sowie Spediteure von EDV und Medizintechnik angehören, setzen wir uns daher u.a. dafür ein, dass die notwendigen Qualitätsanforderungen europaweit umgesetzt werden – auch damit unlauterer Wettbewerb verhindert werden kann. Bei uns sind Möbelspediteure richtig. Sie erfahren Betreuung von A wie AMÖ bis Z wie Zertifikat.

Seit Jahrzehnten gilt das rollende Känguru als Markenzeichen und Qualitätsversprechen. Wer beim Umzug auf Nummer sicher gehen will, achtet auf das Känguru, das ausschließlich AMÖ-Spediteure verwenden dürfen – ein Alleinstellungsmerkmal nur für Mitglieder!

 

 

zur Kampagne

Kompetenzzentrum Recht (KomRe)

VDV Rheinland ist Kooperationspartner der Digitalen Rechtsplattform

Exklusiv für die Mitgliedsunternehmen der Fachsparte Güterkraftverkehr und Möbeltransport: Schnelle, praxisgerechte und unbürokratische Vermittlung von kompetenten Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten in allen Rechtsfragen aus den Bereichen des Transportrecht, Speditionsrecht und Wirtschaftsrecht sowie des Ordnungswidrigkeitenrecht einschließlich Verstöße gegen die Sozialvorschriften.

Zur Webseite

Leistungen für Möbelspeditionen

Mit dem Transport allein ist es nicht getan. Umzüge und Neumöbelverteilungen erfordern einen hohen Verpackungs- und Montageaufwand – und damit handwerkliches und technisches Know-how. Daher ist neben Informations- und Beratungsdienstleistungen die Weiterbildung eines unserer zentralen Anliegen.

Weiterbildung
  • Umfassendes, breit gefächertes Angebot an Seminaren und Schulungen
Informations- und Beratungsleistungen
  • Rundschreiben und Newsletter:
    Hierin informieren wir Sie über wichtige Veränderungen wie neue Gesetze und Regelungen sowie über aktuelle Verkehrsbehinderungen, Fahrverbote u.Ä.
  • Informationsveranstaltungen zu den Themen Recht, Technik, Finanzen, Steuern, Fördermitteln
  • Beratung zu Förderprogrammen und Investitionen
    Wir beraten Sie, welche Programme für Ihr Unternehmen infrage kommen, stellen Formulare bereit und helfen beim Ausfüllen.
  • Investitionen:
    Wir klären auf, welche technischen Neuerungen wie am besten umgesetzt werden können.
  • Beratung zu Transport-, Handels-, Verkehrs- und Arbeitsrecht

Fachspartenleiter

Stefan Klein

Fachspartenleiter Möbelspedition

Frey & Klein Internationale Spedition GmbH, Simmern-Ohlweiler

Christoph Schneider

stellv. Fachspartenleiter Möbelspedition

Heinrich Schneider GmbH, Montabaur

Aktuelle Meldungen

Möbelspedition

von VDV Rheinland e.V. - A. Fumanti

Gesetzespaket zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismus

Die Europäische Kommission hat unter der slowenischen Ratspräsidentschaft einen Vorschlag für ein umfassendes Gesetzespaket zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismus vorgelegt. In einer kurzfristigen Ressortabstimmung soll das Paket eine erste Bewertung erfahren. Mit dem Legislativpaket sollen Obergrenzen für hohe Barzahlungen eingeführt werden.

Weiterlesen …

von VDV Rheinland e.V. - A. Fumanti

Schlichtungsstelle Umzug: Darauf müssen Sie achten!

Verbraucherschutz bei Umzügen ist für den Bundesverband Möbelspedition und Logistik (AMÖ) e.V. und seine Mitgliedsunternehmen ein wichtiges Thema. Bereits vor mehr als 20 Jahren hatte die AMÖ im Zusammenhang mit der Einführung des „AMÖ-Zertifikates“ auch eine Einigungsstelle zur außergerichtlichen Streitbeilegung eingerichtet. Mit der Verabschiedung des Verbraucherstreitbeilegungsgesetzes (VSBG) hat der Gesetzgeber vor einigen Jahren strenge Kriterien an die außergerichtliche Streitbeilegung bei Verbraucherbeschwerden angelegt. Anfang des Jahres 2021 ist die „Schlichtungsstelle Umzug“ als Verbraucherschlichtungsstelle gem. § 24 VSBG anerkannt worden. Damit gibt es jetzt offiziell eine fachspezifische Schlichtungsstelle für die Umzugs- und Möbellogistik.

Weiterlesen …

von VDV Rheinland e.V. - A. Fumanti

Corona-Hinweise der BG Verkehr für die Umzugsspedition

Die BG Verkehr hat die Empfehlungen für die Umzugsspedition und das Faktenblatt Coronavirus zum 22. März 2021 aktualisiert. Die ausführlicheren Informationen erhalten Sie ...

Weiterlesen …

von VDV Rheinland e.V. - A. Sartor

Brexit - Zollanmeldung von Umzugsgut in Großbritannien

Bevor das Umzugsgut nach Großbritannien überführt wird, kann der Umziehende in Großbritannien mit dem Zollformular (ToR) eine Abgabenbefreiung für die Einfuhr von Umzugsgut und persönlichen Effekten beantragen. Das ToR ist zu verwenden für...

Weiterlesen …

von VDV Rheinland e.V. - A. Fumanti

Datenbank Zoll-Dienstleister für AMÖ-Mitgliedsunternehmen

Am 31. Dezember 2020 endet die Übergangszeit des Ausscheidens des Vereinigten Königreichs von Großbritannien und Nordirland aus der EU. Ab dem 1. Januar 2021 werden die Regelungen des Europäischen Binnenmarktes und der Zollunion der EU grundsätzlich nicht mehr länger für das Vereinigte Königreich gelten. Dass ab dem 1. Januar 2021 ein Austrittabkommen in Kraft tritt, wird mit jedem Tag, der verstreicht, unwahrscheinlicher.

 

Es ist daher davon auszugehen, dass das Vereinigte Königreich ab Beginn des kommenden Jahres von heute auf morgen als Drittland zu behandeln sein wird und Sonderregelungen nicht länger Gültigkeit haben werden.

Weiterlesen …

von VDV Rheinland e.V. - A. Fumanti

Steuerliche Anerkennung von Umzugskosten

Infolge des Besoldungsstrukturenmodernisierungsgesetzes vom 9. Dezember 2019 haben sich auch Änderungen des Bundesumzugskostengesetzes (BUKG) ergeben. Diese Änderungen treten ab dem 1. Juni 2020 in Kraft. Da in den Lohnsteuer-Richtlinien für die steuerlich abzugsfähigen, umzugsbedingten Pauschalen ein direkter Bezug zu den im BUKG festgelegten Pauschalen gegeben ist, gilt ab dem 1. Juni 2020 Folgendes:

Weiterlesen …

von VDV Rheinland e.V. - A. Fumanti

Internetpräsenz: www.fmku.de ist online

Seit Ende Juni 2019 ist die neue Internetpräsenz www.fmku.de online. Der Auftritt wurde in einem optisch modernen Design entwickelt, wozu auch die Meinungen von FMKU-Auszubildenden aus unseren Mitgliedsbetrieben beigetragen haben. Neben Informationen rund um den Ausbildungsberuf haben Mitgliedsunternehmen kostenfrei die Möglichkeit, dort offene Ausbildungsplätze und/oder Praktikastellen zu platzieren.

Weiterlesen …

von VDV Rheinland e.V. - A. Fumanti

Umzugsplattform www.umzug.org

Die technisch, optisch und inhaltlich optimierte Umzugsplattform www.umzug.org ist seit dem 1. Mai 2019 online. Umzugskunden erwartet hier wie gewohnt eine kostenlose, übersichtliche und leicht bedienbare Alternative zu Angeboten anderer.

Weiterlesen …

von VDV Rheinland e.V. - A. Fumanti

Neubewilligungen für Verwahrlager

Mit Inkrafttreten des Unionszollkodex zum 1. Mail 2016 wurden die Voraussetzungen für die zollrechtlichen Bewilligungen von Zoll- und Verwahrlagern geändert. Sämtliche vor dem 1. Mai 2016 erteilten unbefristeten Bewilligungen sind vor dem 1. Mai 2019 einer neuen Bewertung durch die Zollverwaltung zu unterziehen.

Weiterlesen …

von VDV Rheinland e.V. - A. Fumanti

www.amoe.de

AMÖ-Einigungsstelle

Kann eine Streitigkeit zwischen einem Verbraucher und einem AMÖ-Umzugsunternehmen nicht beigelegt werden, sind Möbeltransportunternehmer dazu verpflichtet den Kunden, unter Nennung der Anschrift und Homepage der Schlichtungsstelle, über die Mitwirkungspflicht in Kenntnis zu setzen.

Weiterlesen …

von VDV Rheinland e.V. - Redaktion

Lagerung von Umzugsgut in Containern und Wechselbrücken

Die AMÖ möchte auf ein häufig auftretendes Problem im Bereich der Möbel-Lagerung hinweisen. Häufig wird Umzugsgut in Wechselbrücken oder Containern auf dem Betriebshof eingelagert. Insbesondere in den Fällen, in denen eine transportbedingte Zwischenlagerung zu einer unvorhergesehenen Dauerlagerung führt, wird der Hausrat in vielen Fällen nicht in eine beheizte Lagerhalle umgelagert.

Die Eigenfeuchtigkeit der Möbel kann zu einer erheblichen Schimmelneigung der Güter führen.

Weiterlesen …

von VDV Rheinland e.V. - Redaktion

Unverbindliche Empfehlung der ADSp 2017 durch die AMÖ

Mit den neuen ADSp 2017 liegt den Unternehmen der verladenden Wirtschaft sowie den Spediteuren, Möbelspediteuren und Frachtführern erstmals ein einheitliches Regelwerk vor, dessen Anwendung die beteiligten Verbände ab dem 1. Januar 2017 unverbindlich zur Anwendung empfehlen.

Auch die AMÖ empfiehlt als einer der Verhandlungspartner unverbindlich die Anwendung der ADSp 2017 für alle speditionellen Leistungen, bei denen es sich nicht um Umzüge, Lagerung von Umzugsgut, Aktenlagerung oder Selfstorage handelt.

Weiterlesen …